Helicopter with no blades Helicopter Blades

Urgence
24/24

Urgence
24/24

Unfälle am laufenden Band (source: tageblatt.lu)

2015-06-06 16.23.22

Zu mehreren Unfällen mit Verletzten kam es am Samstag. Autofahrer, Motorradfahrer und Fußgänger waren betroffen Es passierte gegen 16.15 Uhr. Ein Motorradfahrer war auf der N25 bei Merkholtz, in der Region Wiltz, unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache stürzt der Biker und verletzt sich schwer. Der Rettungshubschrauber und der Notarzt aus Luxemburg werden gerufen. Nach der Erstversorgung wird der Mann ins Krankenhaus gebracht. 14:45 Uhr Aud der N27, Heischtergronn - -Goebelsmühle (Höhe Bockholtzermühle), stürzt eine Motorradfahrerin, mutmaßlich durch einen umgestürzten Baum und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Sie wurde per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Die Strecke wurde von der Strassenbauverwaltung gesperrt, um die von den Bäumen ausgehende Gefahr zu begutachten. In Mondorf prallten kurz vor 16.00 Uhr ein Motorrad und ein Auto ineinander. Dabei wurde der Motorradfahrer verletzt. In Erpeldingen bei Wiltz kam kurz nach Mittag ein Auto aus ungeklärter Ursache von der Straße ab und prallte in einen Baum. Der Fahrer wurde hierbei verletzt. Fußgänger leben gefährlich In Koerich erwischte gegen 15.00 Uhr ein Auto einen Fußgänger, als dieser die Straße überqueren wollte. Er wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Auch in Ettelbrück wurde um 14.00 Uhr eine Person von einem Fahrzeug erfasst. Hier wurden der Rettungshelikopter und der Notarzt gerufen. Die Frau wurde mit lebensbedrohlichen Kopfblessuren ins Krankenhaus gebracht. Auf dem Schlammesté zwischen Hesperingen und Frisingen waren drei Wagen am Samstag gegen 15.50 Uhr in einen Unfall verwickelt. Hier erlitten drei Personen Verletzungen. Der Schlammesté ist als gefährlich bekannt. Deshalb wbekommt er eine Ampelanlage, eine Radarfalle und eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 70 km/h.